Kinder- u. Jugendförderung Ahe e.V.

Gemeinsam in die Zukunft

Der Verein - das sind wir ...

Die Kinder- und Jugendförderung Ahe e.V. wurde Anfang der 1970er Jahre als Elterninitiative gegründet. Ziel war es, Kindern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anzubieten, weil es seinerzeit in Ahe noch keine Organisationen mit entsprechenden Angeboten gab. 1974 erhielt der Verein den Status der Gemeinnützigkeit.

Im Laufe weniger Jahre wurden die Aufgaben immer umfangreicher. Hausaufgabenhilfe z.B. erhielt einen hohen Stellenwert, insbesondere für unsere aus anderen Staaten zugezogenen MitbürgerInnen. Ihnen fiel es Ende der 1980er Jahre teilweise sehr schwer, hier Fuß zu fassen. Unserem Verein mit seiner offenen Jugendeinrichtung obliegt es seitdem, auch Integrationsarbeit zu leisten und bei „Dingen des täglichen Lebens“ Hilfestellungen zu geben.

2004 schloss die KJF einen Kooperationsvertrag zur Teiloffenen Tür (T.O.T.) mit der Stadt Bergheim und übernahm 2006 die Trägerschaft der Offenen Ganztagsschule Ahe (OGS Ahe). 2019 dann kam als 3. Säule der Kinderclub Ahe für 6-8Jährige hinzu.

Die Arbeit und Leistung des Vereins ist anerkannt und wurde - nicht zuletzt wegen eines Pilotprojektes „gemeinsames Lernen mit Kindern mit (drohender) Behinderung“ - und den engagierten MitarbeiternInnen und Ehrenamtlichen über den Ort hinaus bekannt.